Von Ambiko über den Ras Dashan nach Mentaber

7. Tag, 12.11.2010: Besteigung des Ras Dashan, 4.543 m. Er ist Afrikas vierthöchster Berg. Durch eine karge Welt von Gräsern, Moosen und Flechten nähert sich der Anstieg zu Äthiopiens höchster Spitze. Die letzten hundert Höhenmeter Schrofengelände erfordern etwas Kletterei im II. Grad. Oben angekommen, reicht der Blick weit über das bizarr geformte Hochland. Der Abstieg erfolgt nordöstlich nach Mentaber, 3620 m, eines der schönsten Hochlanddörfer der Ras-Dashan-Range, wo nach einem langen Tag die Zelte stehen. Hm ↑1.440 ↓1.000 Gz 13 h (inkl. Pausen).


zurück zur Äthiopien Hauptseite

Alle Bilder dieser Webseiten sind urheberrechtlich geschützt; sie dürfen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Fotografen benutzt werden und auch nur mit Autorenhinweis direkt am Bild. 
Copyright 2011 © Markus Fries

Stand: 22.04.2011