Uhu (Bubo bubo)

Uhu (Bubo bubo)
Canon EOS 30, 4,5-5,6/ 100-400 mm IS USM

Tierpark Hellabrunn München Falknerschau

Der Uhu ist die größte der europäischen Eulen, die aufgrund ihres gekrümmten Schnabels und ihrer kräftigen Fänge oft als Nachtgreifvögel bezeichnet werden, aber mit den Greifvögeln nicht näher verwandt sind. Das Gefieder des Uhus ist braun mit dunklen Längsstreifen und auf der helleren Bauchseite von einer feinen Querbänderung durchzogen. Außer an seiner Größe, ist der Uhu an seinen langen Federohren und seinen großen orangegelben Augen zu erkennen. Sie verhelfen ihm auch bei Dämmerung und Dunkelheit zu seinem ausgezeichneten Sehvermögen. Die nach vorne gerichteten Augäpfel sind nahezu unbeweglich, dagegen kann der Kopf bis zu 270 Grad gewendet werden. Wie fast alle heimischen Eulen hat der Uhu bis zu den Zehen befiederte Ständer, wobei die äußere der drei bei fast allen anderen Vogelarten nach vorn gerichteten Zehen als Wendezehe nach hinten greift.

Foto des Monats