Karte siehe Vortag

So 05.11. Gokyo 4.750 m -
Machhermo 4.410 m

Wake up: unklar. Nachdem die restlichen 8 um ca. 6h auch auf den Gipfel sind, sind wir restlichen 7 ca. 7:30h aufgestanden, haben gepackt und gefrühstückt. Um dann bis 13h zu faulenzen, bzw. die Gipfelaspiranten zu beobachten. Die Nacht war recht durchwachsen, ich war viel wach gelegen, da mein Puls viel zu hoch war. Ca. 5 Stunden Schlaf habe ich aber zusammen bekommen. Von den restlichen 7 Gipfelstürmern haben es auch noch 4 geschafft und 2 sind bis auf 5.000 m. 

Gokyo Ri 5.360 m Mein Träger Dudh Pokhari 4.750 m Kappe!!!
Cho Oyu 8.201 m und unsere Lodge Yak's Yak's Dieter und das Gefühl oben gewesen zu sein!
Yak's, Yak's, Yak's, ... Gokyo Ri 5.360 m und Cho Oyu 8.201 m

Selbst geringe Bewegungen bringen einen zum Schnaufen. Wird Zeit das wir wieder etwas niedriger kommen. Abmarsch ca. 13h, 2:20 runter, jeder noch so kleine Gegenanstieg, führte unweigerlich zum rapiden Tempoverlust. Ich bin noch ziemlich ausgelaugt vom gestrigen Tag. Zum Glück geht's es nun fast nur noch runter. Auf dem Weg nach unten haben wir einen Japaner gesehen, der zuerst beidseitig gestützt und dann per Pferd "herunter gebracht" wurde, vermutlich auch höhenkrank. Mittlerweile sind bis auf Silvia und Heike alle mehr oder weniger krank. Von Fieber, Schnupfen, Halsweh, Husten ist alles dabei, zum Glück aber kein Höhenkranker. Beate liegt mit Fieber, Schnupfen und dicken Hals ziemlich flach. Brigitte hat mehr oder weniger die gleichen Symptome. Mein Husten wird immer hartnäckiger. 20:30h schlafen gehen, wie fast immer die letzten Tage. 

 zurück zu Nepal II                Übersichtskarte