Mi 01.11. Khumjung 3.780 m - Phunki 3.320 m - Tengboche 3.870 m

Wake up 6:30h, 7 Grad, die Fenster sind das erste mal leicht beschlagen. Heike's Durchfall ist wieder o.k., dank der Medizinmänner und -frauen. Nach dem Frühstück geht's ca. 460 m den Berg runter, Mal wieder über eine Hängebrücke und dann 550 m bergauf zum Kloster Tengboche. 

Kurz nach dem Auf-
stehen! Zelten? Ich glaube nicht das ich das bräuchte ...
Khumjung 3.780 m Abmarsch! Ama Dablam 6.856 m
Rauf, runter und den Yak's hinterher ... und wieder mal ne Hängebrücke Khantega 6.783 m Unsere Lodge, ach so und Mt. Everest 8.850 m, Lotse 8.501 m und ja, ja, Ama Dablam 6.856 m

Bisher die beste Aussicht! Wir sind noch ca. 130 m höher gegangen, dadurch hatten wir ca. 270 Grad Rundumsicht und waren das erste mal auf über 4.000 m. Richtung Süden Thamserku 6.808 m + Khantega 6.783 m, Westen Kongde Ri 6.187 m, Nord Nordost Taboche 6.542 m + Everest 8.850 m+ Lotse 8.501 m, Osten Ama Dablam 6.856 m. Fantastische Aussicht. 

Ama Dablam 6.856 m Kloster Tengboche 3.867 m Taboche 6.542 m Gebetsfahnen
Nuptse 7.879 m, Mt. Everest 8.850 m und Lhotse 8.501 m Mt. Everest 8.850 m, näher ran geht's nicht mehr (600 mm) Taboche 6.542 m,
(600 mm)
Ama Dablam 6.856 m, (600 mm)

Später haben wir uns das Kloster Tengboche (www.tengboche.org) angeschaut, nebst Shop. Heike hat eingekauft: T-Shirt, Gebetsfahnen, Karte mit Lotusblüte und Postkarte. 

Lotusblüte

Kloster Tengboche 3.867 m, von unserem etwas erhöhten Standpunkt aus Taboche 6.542 m, hier sieht man auch den Höhenweg vom nächsten Tag Das Bild ist aus ganz feinen Pulvern gemacht Khantega 6.783 m und Thamserku 6.808 m
Thamserku 6.808 m Khantega 6.783 m

Nachdem Wolken aufgezogen sind ist wieder bitterkalt geworden, im Essenzimmer hatte es 14 Grad. Mittlerweile haben sie den Ofen angeworfen und es wird kuschelig warm, 23 Grad. Es wird immer teurer, 1 Liter Wasser oder eine Dose Cola kosten umgerechnet DM 6,--, aber das paßt schon, wird ja auch alles hochgetragen. Im "Schlafzimmer" hat's wieder 11 Grad. Es war der erste Tag ohne Probleme!

zurück zu Nepal II                Übersichtkarte