Lofoten / Norwegen

Urlaub mit dem Wohnmobil!

Vorwort
:
Nachdem ich schon länger nach Norwegen wollte und auch mal das Reisen mit dem Wohnmobil testen wollte, konnte ich nun endlich Heike davon überzeugen beides zu testen
!
Wir waren beide sehr gespannt, insbesondere auf das Wohnmobil. Das Wohnmobil haben wir uns bei McRent in Kayhude bei Hamburg geliehen und waren sehr zufrieden. Unser Leihobjekt hatte folgende Abmessungen: 5,99 m lang, 2,15 m breit und 2,65 m hoch. Wir hatten uns auch "kleinere" WMe angeschaut, mit 5,40 m Länge die uns aber für eine 3 Wochen Reise zu klein waren. Unser WM hat sich für den Einstieg als ideal erwiesen. Das nächste Mal würden wir aber vermutlich eher 6,50 m oder 7 m nehmen.
Um es vorneweg zu nehmen, es hat uns sehr gut gefallen!
Wie bei allem hat auch das WM-Reisen seine Vor- und auch Nachteile.

Vorteile:
man ist vollkommen ungebunden, man kann Reisen wann und wohin man will
man muss nicht ständig packen und man hat immer alles dabei
man kann ständig essen (das muss natürlich jeder für sich ausmachen, ob das für ihn ein Vorteil ist ...)
man hat immer "sein" Bett

Nachteile:
nicht günstig
man kann nicht überall stehen bleiben zum schauen oder fotografieren
wenn man mal kurz wohin möchte muss man immer das ganze WM bewegen (es sein denn es ist in Fahrradnähe ...)
man gibt dabei "seinen" schönen Platz auf dem Campingplatz auf
mit dem "normalen" Auto dürfte man doch etwas schneller sein, obwohl wir mit dem WM auch sehr gut voran gekommen sind, die Reisegeschwindigkeit, wird in Skandinavien eher durch die dortigen Strassen und Tempolimits beschränkt

 Reiseroute
22.06.2007 - 12.07.2007
Hamburg - Puttgarden - (Fähre) - Roedby (DK) - Helsingoer (DK) - (Fähre) - Helsingborg (S) - Jönköping - Stockholm - Umea - Lycksele - Storuman (S) - Mo i Rana (N) - Fauske - Bognes - (Fähre) - Lödingen - Sortland - Melbu - (Fähre) - Fiskeboel - Svolvaer - Ramberg - Ä - Ramberg - Fiskeboel - Digermulen - Fiskeboel - (Fähre) - Melbu - Sortland - Andenes - Sortland - Bjerkvik (N) - Riksgränsen (S) - Kiruna - Lulea - Umea - Stockholm - Nyköping - Helsingborg (S) - Helsingoer (DK) - Kopenhagen - Roedby (DK) - (Fähre) - Puttgarden - Hamburg
Gesamt ca. 5.200 km!

Fotos

Stockholm    
Norwegen Festland (Polarkreis, Fauske, ...)
Lofoten (Fähre, Solvaer und Nusfjord)
Lofoten (Ramberg, ...)
Lofoten (Ä, Reine, Hamnoy)
Andenes
Kopenhagen

Übersicht über unsere Campingplätze
Die Einschätzung ist natürlich sehr subjektiv!
Bitte auf den Campingplatz klicken, dann kommt Ihr auf dessen Homepage. Ich gebe auch gerne Erläuterungen per Mail zu den einzelnen Beurteilungen.

Campingplatz Lage Sanitärische
Einrichtungen 
Betreiber/ Manager/ Service Grösse Atmosphäre/ Gesamteindruck
Bei Vittaryd (S) an einem See eher schlecht nett und freundlich eher klein Gut
Bredängs Camping Stockholm (S) an einer U-Bahn Station, zentrumsnah sehr gut hilfsbereit sehr gross Sehr gut, insbesondere wenn man die Grösse des Platzes berücksichtigt
Nordmaling (S) an der Ostsee gut - sehr gut   mittel Zufriedenstellend bis gut; sehr viele Stechmücken
Fauske (N) auf einem Hügel mit Panoramablick! sehr gut   klein Sehr gut
Solvaer (N) Südküste der Lofoten zufriedenstellend neutral gross Sch....
Ramberg (N) am Strand!!! Perfekt! Gut, aber wenige. sehr hilfsbereit und nett eher klein Super perfekt!
Andenes (N) am Strand gut, bei den Frauen schlecht keiner da! Man bezahlt bei der Walsafari mittel Sehr gut.
Bjerkvik (N) an der Abzweigung E6 / E10 bei Narvik sehr gut, aber klein   klein, aber viele Hütten Sehr gut, aber direkt an der Straße
bei Umea (S) an der Ostsee sehr gut, aber klein Nett Mittel bis gross Preis-/Leistungssieger!
Nyköping (S) an einem See sehr gut, aber klein   gross Gut.
Kopenhagen (DK) an einer U-Bahn Station, zentrumsnah sehr gut sehr hilfsbereit und nett riesig Gut, Grossstadt- Campingplatz eben, aber perfekt organisiert!

Reisebegleiter:
Britta und Marco mit dem gleichen Wohnmobil


Alle Bilder dieser Webseiten sind urheberrechtlich geschützt; sie dürfen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Fotografen benutzt werden, und auch nur mit Autorenhinweis direkt am Bild. 
Copyright 2007/ 2008 © Markus Fries
Wen es interessiert meine derzeitige Fotoausrüstung.
E-Mail

Stand: 11.05.2008