Embler / Taurus Gebirge (Panorama aus 3 Einzelfotos)

  Türkei 
Kapadokien und Besteigung von Embler 3.723 m und Ararat 5.165 m

In Bearbeitung! 

25.06.11-11.07.2011, Reise mit dem DAV Summit Club: 
Türkei-Trekking mit Besteigung von Embler und Ararat 5.165 m

Anspruchsvolle Bergwanderungen, 17 Tage
Zeltromantik am Sieben-Seen-Plateau im Taurus
Erzurum und Dogubayazit
Istanbul und die „Feenkamine” von Göreme
Gipfelbesteigungen Embler, 3723 m; Ararat 5165 m


Ararat 5.165 m


Göreme / Kapadokien

Fotos

Taurus Gebirge - Besteigung des Embler
Göreme / Kapadokien
Besteigung des Ararat


Bei Göreme / Kapadokien (Panorama aus 2 Einzelbildern)

R
eisebeschreibung gem. DAV-Summit Club inkl. Änderungen gem. Tour

1. Tag: Flug mit der Turkish Airlines ab München über Istanbul nach Adana, Transfer nach Nigde/Demirkazik, Schlafsaal.

2. Tag: Trekkingbeginn Demirkazik, 1.584 m, von hier Aufstieg zum Basislager, 1.900 m. Erste Nacht im Camp. 

3. Tag: Vom Basislager über den Celikbyduran-Pass, 3450 m, zum Gipfel des Embler, 3.723 m, und weiter ins Hochlager Yedi Go ller Vadisi, 3.100m. Die oberste Spitze des Embler gewährt herrliche Sicht, sofern man sie hat, über den Hochtaurus mit dem 3.756 m hohen Demirkazik – er ist der höchste in der Runde.  

4. Tag: Vom Hochlager Yedi Go ller Vadisi, 3.100m über den Celikbyduran-Pass, 3450 m, zum Gipfel des Embler, 3.723 m, und wieder herunter zum Basislager. Weitere Übernachtung im Basislager. 

5.Tag:Heute erfolgt der Abstieg vom Basislager nach Cugurbak. Von dort fahren wir weiter zur unterirdischen Stadt Derinkuyu. Nach Besichtigung des faszinierenden Höhlensystems geht es weiter nach Göreme (129 km, 2,5 h). Hier ist für die nächsten zwei Nächte ein Hotel für Sie reserviert. Nachmittags eine Wanderung ein Tal hinunter.

6.Tag: Wanderung  bei Göreme:  Im Rose Valley mit Höhlenkirchen, danach Mittagessen in Avanos. Besichtigung einer Töpferei und der Feenkamine.    

7.Tag: Ballonfahrt. Danach Wanderung das "weiße Tal" hinunter. Nachmittags Busfahrt von Göreme nach Erzurum (690 km, ca. 8 h). Hotelübernachtung in Erzurum.

8.Tag: Morgens Besichtung Erzurums, der wichtigsten Stadt Ostanatoliens, 1900 m. Bestaunen Sie die Minaru-Zitadelle ehe es im Laufe des Vormittags weiter nach Dogubayazit geht.  Am frühen Abend, steht der Besuch des prachtvollen osmanischen-barocken Palastes Ishak Pascha auf dem Programm. Hotelübernachtung in Dogubayazit.

9.Tag: Bereits vom Embler gut akklimatisiert wird ab heute in vier Tagen der Ararat bestiegen. Mit dem Kleinbus geht es zum Ausgangspunkt in Eliköy, 2.190 m, wo die Packpferde warten und der Aufstieg zum Basislager, 3.220 m, beginnt.

10.Tag: Erster Akklimatisationstag:
  Aufstieg ins Hochlager „Askeri Kamp“,  4.100 m.   Anstieg weitere 200 m. Anschließend wieder Abstieg ins Basislager, 3.220 m. Weitere Übernachtung im Basislager. 

11.Tag: Ein weitere Akklimatisationstag steht heute auf dem Programm. Morgens Aufstieg mit Packpferden bis zum Hochlager, 4.100m. Dort beziehen wir Nachtquartier. Letzter Ausrüstungscheck. Sorgfältige Vorbereitung auf den Gipfel.

12.Tag: Besteigung  des Ararat, 5.165 m,
  die letzten 200m durch Firn und über den flachen Gletscher. Panoramablicke vom höchsten Punkt der Türkei auf Anatolien und weit ins armenische und persischen Nachbarland. Abstieg zu Hochlager und verdiente Rast und weiter hinab ins Basislager, 3.220m. Es war ein langer Tag.

13.Tag: Zunächst Abstieg nach Eliköy.
Von dort bringt uns der Kleinbus wieder nach Dogubayazit. Nach vier Zeltnächte erwartet Sie wieder ein Hotel im Tal.

14.Tag: Nach Van
fahren Sie 3 Stunden südwärts, Besuch der Festung von Eskivan, einst mächtige Hauptstadt des Reiches Urartu, danach besuchen Sie die mit Reliefs biblischer Geschichte geschmückte amenische Klosterkirche auf der Insel Ahtamar in Vansee, siebenmal größer als der Bodensee.  Hotelübernachtung in Van, 1.720m.

15.Tag: Stadtbummel in Van– Am Nachmittag Flug nach Istanbul. Bootsfahrt im Bosporus. Übernachtung in einem zentral gelegenen Hotel.

16.Tag: Besichtigung Istanbul, Stadt am Bosporus, halb in Asien, halb in Europa. Ein Reiseführer begleitet Sie einen halben Tag zur Besichtigung der Hagia Sophia, der Blauen Moschee und dem  Topkapi Serai. Die Eintritte sind im Programm inklusive. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gewürz-Basar.

17.Tag: Rückflug mit der Turkish Airlines nach München


Göreme / Kapadokien

Die gesammelten Daten unserer Wanderungen/ Touren:

Datum Tour gesamte Dauer reine Gehzeit km Aufstieg Abstieg
26.06.2011 Demirkazik - Basislager 5:01   10,6 755 m -430 m
27.06.2011 Basislage - Embler - Hochlager 8:16 6:00 13,0 1.800 m -700 m
28.06.2011 Hochlager - Embler - Basislager 6:45 4:40 11,8 690 m -1.795
29.06.2011 Basislager - Cukurbag 1:14   4,1 20 m -410 m
30.06.2011 Göreme (Rose Valley) 3:11   6,1 195 m -340 m
01.07.2011 Ballonfahrt in Göreme 1:26   3,8 740 m -745 m
01.07.2011 Göreme - Weisses Tal 1:22   3,6 30 m -210 m
03.07.2011 Anstieg Basislager (Ararat) 3:28 2:56 6,3 975 m -10 m
04.07.2011 Basislager - Hochlager - Basislager 6:42 4:46 6,6 1.010 m -1.015 m
05.07.2011 Basislager - Hochlager 2:54 2:45 3,2 880 m -10 m
06.07.2011 Hochlager - Ararat -Hochlager - Basislager 10:11 6:44 7,9 950 m -1.830 m
07.07.2011 Abstieg Basislager 2:17 2:01 6,2 0 -950 m

Alle Bilder dieser Webseiten sind urheberrechtlich geschützt; sie dürfen nur mit ausdrücklicher schriftlicher 
Genehmigung des Fotografen benutzt werden und auch nur mit Autorenhinweis direkt am Bild. 

Copyright 2011 © Markus Fries

E-Mail


Göreme / Kapadokien


Blick vom Hochlager (4.100 m) am Ararat in die Tiefebene


Die blaue Moschee / Istanbul


Im Inneren der blauen Moschee / Istanbul

Stand: 25.07.2011